LED Büroleuchte

led bueroleucht -katgorieDie LED Büroleuchte in ihren zahlreichen Formen und Varianten hält nach und nach Einzug in immer mehr Büros – und das nicht nur hierzulande, sondern weltweit. Dafür sprechen viele gute Gründe. Denn mit einer LED Büroleuchte genießt der Nutzer bzw. Betreiber einige Vorteile gegenüber Büroleuchten mit herkömmlicher oder althergebrachter Leuchtmittel-Technik.

 

Die LED Büroleuchte: Vollwertige und intelligente Alternative zur Leuchtröhre

Ob in Form einer Rastereinbauleuchte oder einer Rasteranbauleuchte oder als modern gestaltetes, extra flaches LED Panel – eine LED Büroleuchte spielt diese Vorteile in sämtlichen erhältlichen Bauformen aus. Sie bildet die Grundlage für ein angenehmes Arbeitsklima durch Beleuchtung in der richtigen Lichtfarbe und ist in der Regel problemlos zu installieren.

 

Die LED Büroleuchte und die Grundlagen der LED-Leuchtmitteltechnik

Einer der Hauptgründe, sich für eine LED Büroleuchte anstelle einer Leuchte mit Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen oder gar Glühlampen bzw. Halogenlampen zu entscheiden, ist die LED-Leuchtmitteltechnik selbst. Sie ist zeitgemäß und entspricht dem, was wir von einer modernen elektrischen Komponente erwarten – sowohl im privaten als auch im gewerblichen Umfeld. LEDs sind die Leuchtmittel mit dem im Vergleich zu anderen Alternativen geringsten Energieverbrauch. Um zum Beispiel die gleiche Lichtausbeute wie mit einer 50 Watt Glühlampe zu erhalten, reicht oft eine LED mit nur 5 Watt Leistungsaufnahme aus.

Daraus ergibt sich natürlich ein wesentlich geringerer Stromverbrauch, wenn man eine eine LED Büroleuchte verwendet. Das schont das Budget und zugleich die Umwelt. Denn Strom, der nicht verbraucht wird, muss erst gar nicht unter Ausstoß von umweltschädlichen Emissionen produziert werden. Ebenfalls von Vorteil ist die extrem lange Lebensdauer, durch die sich LED-Leuchtmittel auszeichnen 15.000 bis 20.000 Betriebsstunden oder mehr sind keine Seltenheit für eine LED. Bei angenommenen 8 Stunden Leuchtdauer pro Tag entspricht die Lebensdauer einer LED mit 15.000 Betriebsstunden weit mehr als 5 Jahre. Hier kann kaum ein herkömmliches Leuchtmittel mithalten. Auch hierdurch werden Ressourcen und somit die Umwelt geschont. Außerdem bedeutet eine längere Lebensdauer einen geringeren Wartungsaufwand, da das Leuchtmittel seltener gewechselt werden muss.

 

Lichtfarbe einer LED Büroleuchte

Während Büroleuchten mit Halogen- oder Glühlampen bzw. Leuchtstoffröhren ein oft unnatürlich wirkendes Lichtspektrum erzeugen, ist dies bei LED nicht der Fall. Viele Hersteller setzen in einer LED-Büroleuchte LEDs ein, die eine Lichtfarbe erzeugen, welches dem natürlichen Tageslicht nachempfunden ist. Der Vorteil hiervon liegt auf der Hand. Tageslicht ermüdet die Augen längst nicht so schnell wie künstliche Lichtspektren. Somit kann eine LED Büroleuchte dazu beitragen, das effizienter und konzentrierter gearbeitet wird. Ganz abgesehen fühlen sich die meisten Mitarbeiter bei einem solch natürlichen Licht deutlich wohler als bei kaltem “Kunstlicht”.

 

Bauformen der LED Büroleuchte

Prinzipiell lässt sich eine LED Büroleuchte in jeder beliebigen Form produzieren. Aufgrund der einfacheren Integration in verschiedene Einsatzbereiche sowie einer rationellen und unkomplizierten Installation haben sich jedoch einige übliche Bauformen herauskristallisiert, die von zahlreichen Herstellern angeboten werden. Hierzu zählen unter anderem die LED Rastereinbauleuchte und die LED Rasteranbauleuchte. Sie sind beide mit Rastern in Form von Reflektoren bestückt, die für eine großzügige Lichtverteilung und eine noch bessere Lichtausbeute sorgen.

Solche LED Büroleuchten sind rechteckig oder quadratisch und in der Regel rund 120 cm lang bzw. sie haben eine Kantenlänge von etwa 60 cm. Üblich ist zudem die LED Büroleuchte in Form von extrem flachen Leuchtpanels. Diese können entweder direkt an der Decke befestigt oder ähnlich einer Pendelleuchte abgehängt sein. Ein Vorteil, den speziell solche Leuchtpanels bieten ist die diffuse und damit absolut blendfreie Lichtverteilung im Raum. Als Panel kann eine LED Büroleuchte sowohl rechteckig oder quadratisch als auch rund oder oval sein. Weitere Sonderformen sind ebenfalls möglich.

 

Installationsgrundlagen für die LED Büroleuchte

Im Hinblick auf die Installation gleicht die LED Büroleuchte anderen Leuchten. Sie wird mittels dreier Kabel an den Stromkreislauf angeschlossen. Hierbei ist der schwarze oder braune Draht die stromleitende Phase, während Blau den Neutralleiter und Gelb-Grün den Schutzleiter für die Erdung darstellen. Abhängig von der Art der eingesetzten Leuchtmittel erfolgt der Anschluss der Leuchte direkt ans 230 Volt Hausnetz oder über einen zwischengeschalteten Transformator, der üblicherweise in der Leuchte integriert ist, in Einzelfällen aber ebenso extern verbaut sein kann. Dieser Trafo ist immer dann notwendig, wenn die eingesetzten LED-Leuchtmittel die hohe Spannung des Netzes nicht vertragen und dadurch beschädigt würden. Der Trafo setzt also die Spannung herab, üblicherweise auf 12 Volt. Bei größeren Installationen mit mehreren LED Büroleuchten ist mitunter ein Trafo für mehrere Leuchten ausreichend. Dies ist jedoch abhängig von der Leistungsaufnahme der Leuchten und der Belastbarkeit des Transformators.