Veröffentlicht am

Die verschiedenen Gesichter von Büroleuchten

buerolampen ledDie perfekte Bürobeleuchtung im Büro – Gute Sicht und schöne Optik

Was müssen Büroleuchten bieten? Deckenlampen sollen den Raum vollständig ausleuchten. Am Schreibtisch sind – je nach Lichtverhältnissen zusätzliche Schreibtischlampen erforderlich. Zudem kann am Standort des Druckers oder Kopiergerät eine weitere Bürobeleuchtung notwendig werden. Im repräsentativen Büro sorgen Wandleuchten für einen ansprechenden Eindruck. Neben der Funktionalität spielen Design und Optik der Büroleuchten eine wesentliche Rolle. Informieren Sie sich jetzt über die unterschiedlichen Beleuchtungsvarianten und finden Sie Büroleuchten, die zu Ihrem Arbeitsplatz passen!

Büroleuchten und Deckenlampen: Licht auf Knopfdruck

Der Griff zum Lichtschalter ist am Morgen die erste Handlung, wenn Sie das Büro betreten. Sinnvoll ist eine funktionale Deckenbeleuchtung, die den gesamten Raum komplett erhellt. Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Die klassische Neonröhre hat zum größten Teil ausgedient, stattdessen sind jetzt energiesparende LED-Röhren im Einsatz. LED Leuchtröhren sind mittlerweile so ausgereift, dass Sie eine Beleuchtung mit Tageslichtcharakter oder mit einem warmweißen Effekt erhalten.

Ein wesentlicher Unterschied liegt darin, ob die Deckenlampen direkt in die Decke integriert oder hängend installiert werden. Für den direkten Einbau können Sie LED Panel oder Strahler verwenden. Beide Varianten erhalten Sie in modernen Designs. Die Hängeversion von LED Panel ist ebenfalls in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Flache, rechteckige oder quadratische Bauformen passen optimal ins Büro. Deckenleuchten dieser Art sind so konstruiert, dass sie das Licht breit streuen, Blendeffekte und dunkle Ecken werden damit verhindert. Etliche Büro Beleuchtungssysteme und Einbaulampen bieten praktische Zusatzfunktionen. Bürolampen sind beispielsweise dimmbar, mit einer Zeitschaltung oder einer Fernbedienung ausgestattet. Besonders komfortabel zeigen sich Modelle, die auf die natürliche Lichteinstrahlung von außen reagieren und sich selbstständig einschalten.

Unter dem Begriff Rasterleuchten finden Sie beliebte Büroleuchten, die für den Einsatz am Arbeitplatz optimal geeignet sind. Rasterleuchten sind heute mit modernen LED-Röhren ausgestattet. Wenig Energie und perfekte Sicht – das ist mit innovativer Technik leicht machbar. Das Design lässt ebenfalls keine Wünsche offen: Moderne Rasterleuchten sind klar definiert und überzeugen mit einer sachlichen Optik.

Integrierte und hängende Büroleuchten in einem dezenten Design sind ideal geeignet, wenn der Raum zwar genug Helligkeit erhalten soll, aber die Lampen nicht direkt im Mittelpunkt stehen.  Die auffälligere Version sind beispielsweise Kugelleuchten. Dafür muss die Raumhöhe entsprechend hoch sein, damit die Büroleuchten nicht stören. Sehr gut können Sie beides kombinieren: Deckensysteme für die generelle Ausleuchtung und Kugelleuchten für bestimmte Plätze, etwa im Besprechungsbereich.

Ein zielgerichtetes Licht erhalten Sie mit den sogenannten Downlights. Damit setzen Sie Akzente und rücken bestimmte Bereiche in den Fokus. Downlights und Einbaulampen sind ebenfalls in vielen Designs erhältlich. Strahler sind übrigens auch ideal geeignet, wenn Sie schwer zugängliche Bereiche ausleuchten möchten. Am Standplatz für Aktenschränke sorgen Sie mit Büroleuchten in Form von Downlights für perfekte Sicht.

Büroleuchten am Schreibtisch als sinnvolle Ergänzung

Gute Sicht ist direkt am Arbeitsplatz besonders wichtig. Kombinieren Sie die Deckenbeleuchtung deshalb mit speziellen Schreibtischlampen. Was ist bei der Auswahl entscheidend? Die Tischleuchte soll den Arbeitsplatz gut ausleuchten, blendfrei sein und zum allgemeinen Einrichtungsstil passen. Das Ambiente im Büro ist meist sachlich, darum kommen funktionale Lampen in Betracht. Wenn Sie jedoch den repräsentativen Charakter betonen möchte, darf die Lampe am Schreibtisch auch etwas auffälliger sein. Beliebt ist zum Beispiel die klassische Banker’s Lamp, die mit ihrem unverwechselbaren Design ein schöner Blickfang ist. Je nachdem, wie Sie Ihr Büro gestalten, kommen auch Wandleuchten oder Stehleuchten infrage.

Einbaulampen mal anders

Wandleuchten sind im Büro eher selten zu finden, können aber eine gute Ergänzung zur Deckenbeleuchtung sein. Damit schaffen Sie besondere Lichteffekte und betonen bestimmte Bereiche. Einbauleuchten lassen sich nicht nur an der Decke installieren, sondern sind auch vertikal verwendbar. Gerade in großen Büros können Sie damit interessante Wirkungen der Einbaulampen erzielen!

Zeitgemäßes Design für Büroleuchten

Klare, sachliche Designs sind für das Büro genau richtig. Deshalb müssen Büroleuchten aber nicht langweilig sein! Wenn Sie sich für eine Einbauvariante entscheiden, stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen. Zu jedem Stil passen rahmenlose Deckenleuchten. Mit einem Rahmen aus silberfarbenem Alu sind Büroleuchten ebenfalls eine ansprechende Option. Das Design wird außerdem von der Form bestimmt: Einbauleuchten können rund, rechteckig oder quadratisch sein. Welche Variante am besten passt, hängt von der Raumgröße und Ihren persönlichen Vorstellungen ab.

Die Vielfalt an modernen Büroleuchten macht es leicht, die passenden Lampen zu finden. Sollte die Wahl doch schwer fallen, lassen Sie sich von einem Experten für Büroleuchten beraten! Ob Sie eine Einzelleuchte suchen oder ein komplettes Beleuchtungssystem einbauen möchten, der Fachmann kennt immer die richtige Lösung. Er weiß auch über die aktuellen Designs bei Büroleuchten bestens Bescheid!

Neu im Blog:

Schreibe einen Kommentar