Veröffentlicht am

In drei Schritten zum effizienten LED Büro

led büro effizeintEine immer größer werdende Anzahl an Bürobetrieben sieht sich dem Projekt gegenüber, veraltete Beleuchtung im Büro durch Artikel zu ersetzen, die den Herausforderungen und Ansprüchen einer ökologisch verträglicheren Beleuchtung besser gewachsen sind. Hierzu findet sich gerade im Internet eine schier unüberschaubare Menge an Ratgebern zum Themenkomplex LED Büro, die sich häufig auf eine bloße Gegenüberstellung des Stromverbrauchs von Glühbirnen und Halogenröhren auf der einen sowie LED Lampen auf der anderen Seite beschränken. Wenngleich die Vorteile von LED Leuchten unbestritten sind, so gehören zu einer sicheren Planung von LED Bürobeleuchtung noch einige weitere Aspekte, die für effizientes und ergonomisches LED Licht im Büro eine gewichtige Rolle spielen. Ein paar grundlegende praktische Tipps hierzu, die über bloße Zahlenspiele hinausgehen, möchten wir Ihnen an dieser Stelle nicht vorenthalten:

1. Einsatzbereich im LED Büro klären: Schreibtisch oder Flur?

Ein Büro effizient zu beleuchten heißt auch, sich zu vergegenwärtigen, dass nicht jeder Bereich am Arbeitsplatz eine gleich hohe Beleuchtungsstärke braucht, um dort ein konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen. Nehmen Sie sich für alle weiteren Überlegungen am besten die Faustregel zu Herzen: Je länger in einem Bereich gearbeitet wird, desto heller muss das LED im Büro beschaffen sein! Eine der Aufgaben unangemessen dunkle Beleuchtung kann beispielsweise zu Ermüdungserscheinungen und damit Unkonzentriertheiten sowie einer gewissen Fehleranfälligkeit führen. Achten Sie daher darauf, LED Licht, das eine Beleuchtungs­stärke von unter 500 Lux erzeugt, ausschließlich für Arbeitsplätze in unmittelbarer Fensternähe einzusetzen oder sich auf solche Orte im Betrieb zu beschränken, an denen nicht den ganzen Tag über kontinuierlich gearbeitet wird. Hierzu zählen etwa Flure, Kopierräume oder Aufenthaltsbereiche für Pausen. Für alle anderen Arbeitsplätze bewegt sich die Beleuchtungsstärke je nach Beanspruchung des Auges meist zwischen 500 und 750 Lux.

2. Aufgaben im LED Büro klären: Buchhaltung oder Grafikbearbeitung?

Wenn Sie wissen, in welchen Bereichen Sie die neuen Leuchten in Ihrem LED Büro einsetzen möchten, sollte sich Ihnen als nächstes die Frage stellen, welche Aufgaben an diesen Orten konkret durchgeführt werden. Dies wirkt sich unmittelbar auf die Lichtfarbe aus, die Ihre LED Bürobeleuchtung an diesen Arbeitsplätzen aufweisen sollte. Als Faustregel kann in diesem Punkt gelten: Je anspruchsvoller die Aufgabe für das Auge, desto höher die benötigte Lichttemperatur. Während in Pausenräumen und Fluren ein behagliches warmweißes Licht mit deutlichem Gelbanteil ausreicht, sollte für gängige Büroarbeiten wie Buchhaltung oder Textverarbeitung eine Temperatur im Bereich 4000-4500K und damit neutralweißes Licht gewählt werden. Temperaturbereiche, die wesentlich darüber hinausgehen, sollten Präzisionsaufgaben vorbehalten sein, für die ein besonders kontrastreiches Licht erforderlich ist. So empfiehlt sich für anspruchsvolle Grafikbearbeitung am PC ein tageslichtähnliches, kaltweißes Licht um 6000K.

3. An die Zukunft im LED Büro denken: Auf flexible Büroleuchten setzen und sparen!

Diesen höher werdenden Ansprüchen an die Beleuchtung im Büro mit LED trägt der TEULUX Online Shop mit seinen aktuellen Neuheiten aus dem Bereich der LED Lampen Rechnung. Seit einigen Monaten schon erhalten Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment im Set inkl. Profi LED Röhren. Um Ihre Bürobeleuchtung mit LED künftig noch flexibler zu gestalten, haben Sie ab sofort die Möglichkeit, die mitgelieferten LED Lampen effizient an den geplanten Einsatzbereich im Büro anzupassen und nur die Leuchtmittel mitzubestellen, die Sie auch wirklich benötigen. Sie haben hierbei die Wahl zwischen 18W für 120cm lange Leuchten bzw. 22W LEDs für 150cm lange Artikel mit wahlweise warmweißer, neutralweißer oder kaltweißer Lichtfarbe, die genau für die jeweils oben beschriebenen Einsatzbereiche hervorragend geeignet sind! Für besondere Ansprüche in Sachen Helligkeit und Leuchtkraft erhalten Sie darüber hinaus LED Leuchtmittel mit extrastarker Wattage von 23W bzw. 28,5W und knackigen 2800lm bzw. 3400lm sowie sauberem, neutralweißem LED Licht! Der besondere Vorteil dieser Neuerung liegt einfach darin begründet, dass Sie sich bei der Lichtplanung in Ihrem LED Büro nicht mehr auf eine Lichtfarbe festlegen müssen. Stattdessen können Sie eine Büroleuchte, die bisher auf dem Flur hing, jetzt aber in einem neu angelegten Werkstattbereich gebraucht wird, problemlos mit anderen LED Lampen ausstatten und ihr warmweißes Wohlfühllicht spontan in ein echtes LED Büro-Kraftpaket für besonders kontrastreiches, kaltweißes Licht verwandeln!

Nicht umsonst haben wir eingangs auf die Fülle an Informationen im Zusammenhang mit LED Büro hingewiesen. Falls Sie weitere Fragen haben oder Hilfe bei der Lichtplanung mit Bürobeleuchtung LED benötigen, zögern Sie nicht, mit unserem telefonischen Kundenservice in Kontakt zu treten. Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter und suchen mit Ihnen zusammen das passende Büro LED von TEULUX aus!

Schreibe einen Kommentar