Veröffentlicht am

Deckenlampen mit LED – Tipps und Tricks

deckenlampe-odenwald-dana_mDeckenlampen werden vorwiegend als Grundbeleuchtung verwendet. Räumlichkeiten wie Büros, Empfangs- und Konferenzräume, aber auch Verkaufsräume erhalten so ein Licht, das den gesamten Raum erhellt.

Wird LED-Technik eingesetzt, geht es dabei nicht nur um Helligkeit, sondern auch um Energieeffizienz. In diesem Punkt überzeugen Deckenlampen mit LED auf ganzer Linie.

Worauf man bei der LED Deckenlampen achten kann

Die Lichtqualität von Deckenlampen mit LED ist davon abhängig, welche Art von Leuchtmittel verbaut ist und wie viele Dioden die LED besitzt.

Die Lichtqualität wird mithilfe verschiedener Faktoren gemessen, die sich alle zusammen auf die Beleuchtung und die Wahrnehmung des Lichts auswirken. So sollte einerseits eine gewisse Beleuchtungsstärke vorhanden sein, sodass zum Beispiel die Arbeit am Schreibtisch komfortabel gestaltet werden kann. Andererseits muss das Licht richtig verteilt sein und ggf. auch in Sachen Blendung begrenzt werden: Die Lichtquelle kann in leichtem Winkel über dem Schreibtisch, hinter dem Arbeitsplatz montiert sein, um den Sehkomfort zu unterstützen, aber die Augen nicht zu irritieren.

Auch die Lichtfarbe hat Einfluss auf die Lichtsituation. Blaues, helles Licht kann die Konzentration fördern, während gelbes, weniger helles Licht gemütlich wirkt. In Verkaufsräumen ist zudem die Farbwiedergabe nicht zu vernachlässigen: Denn Waren, Produkte und Auslagen sollen ansprechend in Szene gesetzt werden und die Farbwahrnehmung nicht verzerren. Wer kauft schon eine Bluejeans, die aufgrund des Lichts nicht ‘blau’ ist?

Energie sparen mit LED Leuchten für die Decke

Sie sehen: Deckenlampen mit LED können so verwendet werden, dass sie optimal den Sehkomfort unterstützen und repräsentativ wirken – je nach Einsatzort und Verwendungsszenario.

Gewerbliches Licht darf aber auch nicht zu teuer sein, vor allem langfristig gilt es, Strom zu sparen. Und in dieser Hinsicht haben Deckenlampen mit LED die besten Argumente: Hohe Effizienz bei hochwertiger Lichtqualität; Geringe Stromkosten aufgrund des niedrigen Energieverbrauchs; und eine besonders lange Haltbarkeit, da LED-Leuchtmittel auch bei vielem Ein- und Ausschalten Jahrzehnte ihrer Leuchtaufgabe nachgehen.

Beim Einsatz von LED Deckenleuchten sollten Sie auf einen Markenhersteller und einen kompetenten Partner (ja, damit meinen wir uns) zurückgreifen, denn nur so ist die Qualität gegeben, die Sie von den LED-Leuchtmitteln erwarten.

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns einfach in unserer Meisterwerkstatt an und reden Sie mit uns über LED Deckenleuchten.

Wir sind die Spezialisten für Bürolampen, Rasterleuchten und Deckenlampen. Auch mit LED.

https://lampe-leuchten.de/blog/Deckenlampen-LED

Weitere Blogbeiträge:

https://lampe-leuchten.de/blog/buerobeleuchtung-mit-deckenlampen-in-Odenwalddecken-OWA

https://lampe-leuchten.de/blog/Buerobeleuchtung-mit-LED-Lampen-Qualitaetsmerkmale-erkennen

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.