Veröffentlicht am

Qualitäts Bürobeleuchtung mit LED Deckenlampen

odenwalddecke-deckenlampen-buerobeleuchtung_mLED Lampen und LED-Licht mit Deckenlampen: Qualitätsmerkmale

Qualität für Deckenlampen ist immer ein schwieriger Begriff, ganz gleich, worum es geht. In Sachen Licht und Bürobeleuchtung ist das nicht anders: Wie kann die Qualität von LED Deckenlampen gemessen werden? Welche Faktoren sind dabei wichtig? Und vor allem, was haben Sie als Kunde davon?

Zunächst ist der direkte Vergleich vonDeckenlampen, Bürobeleuchtung, asterleuchten und den verschiedenen Werten wie Energieverbrauch , Effizienz und Preis fast immer zum Scheitern verurteilt. Vergleicht man Deckenlampen, die für verschiedene Einsatzgebiete gedacht sind, kommt ein verqueres Ergebnis heraus. Ähnlich ist das mit den Werten, die bei einer guten Büroeleuchtung eine wichtige Rolle spielen. Dennoch sind Vergleiche möglich und sinnvoll – man muss sich jedoch mit Materie der Beleuchtung im Büro auskennen und vernünftige Testszenarien entwerfen.

Es kommt drauf, was drin ist in Deckenlampen

Ein erster Ansatzpunkt, wenn es um die Qualität von Bürobeleuchtung geht, sind die Werkstoffe, aus denen eine LED Deckenlampen bestehen. Da ist eine ganze Menge Metall und Elektronik  drin, und sonderbare Elemente wie Siliziumcarbonat werden verwendet. Der Unterschied zwischen Marken-LED Deckenlampen und Produkten zu Dumping-Preisen liegt genau hier. Und zwar dort, wo der Kunde wirklich nichts sehen kann: Im Innern der Deckenlampen. Markenhersteller werden Werkstoffe für Bürobeleuchtung verwenden, die die Funktion der lichtemittierenden Diode, wie es im Fachjargon heißt, über einen langen Zeitraum sicherstellen. Sicherheit und Qualität stehen im Vordergrund

Bei Dumping-Produkten muss man schon Glück haben, wenn besonders günstige LED Lampen  eine Lebensdauer von 20 Jahren aufweisen und auch dann wirklich so lange halten.

Und da sind wir schon beim zweiten Punkt: Die Lebensdauer von Deckenlampen in der Bürobeleuchtung. Auf den Packungen der LED-Leuchtmittel steht dieser Wert, er reicht von fünf bis zu 25 Jahren. Allerdings muss man für ein Leuchtmittel mit 10 oder 20 Jahren und mehr Lebensdauer auch ein paar Scheinchen hinlegen. In den meisten Fällen lohnt sich das.

Und darauf, was drumherum ist in der Bürobeleuchtung

Hier kommen jedoch noch andere Dinge ins Spiel, die indirekt mit der Lebensdauer der Bürobeleuchtung und weiteren technischen Aspekten zusammenhängen. Denn was bringen Deckenlampen, die zwar lange halten, aber nicht das machen,
was sie sollen: Eine gute Lichtleistung erbringen.

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal von LED Lampen und Deckenlampen ist die Lichtqualität. – Ein recht technischer Begriff, der eine ganze Menge Faktoren unter sich zusammenfasst und mit dem Einsatzort, der Installation und einer vernünftigen Lichtplanung zusammenhängt.

  • Die Helligkeit der Bürobeleuchtung: Experten sagen Beleuchtungsniveau. Im Büro sollte es heller sein als in anderen Räumen, um die verschiedenen Sehaufgaben (z.b. PC-Arbeit) zu unterstützen. 500 lux wird als Richtwert in der Bürobeleuchtung angegeben. Bei anderen Arbeiten kann der Wert niedriger liegen.
  • Die Helligkeit der Deckenlampen muss aber auch gleichmäßig verteilt werden: Die Leuchtdichte gibt Aufschluss darüber, welchen Eindruck das menschliche Auge von einer beleuchteten Fläche hat.
  • Blendungsbegrenzung der Bürobeleuchtung: Eine gute LED-Lampe fürs Büro blendet nicht. Sie begrenzt bestimmte Blendeffekte, indem Reflektoren in den Deckenlampen angebracht sind.
  • Lichtfarbe der LED Lampen: Kaltweiß, neutral oder warmweiß? Im der Bürobeleuchtung gilt: Besser neutralweißes Licht mit einer Farbtemperatur von 3300 bis 5300 Kelvin verwenden. Lichtfarbe und Farbtemperatur gehen immer einher. Die Lichtfarbe ist der farbliche Eindruck unsererseits, die Farbtemperatur der technische Wert in Kelvin.
  • Farbwiedergabe der LED Lampen: Jede Deckenlampe gibt Farben unterschiedlich wieder. Ist das Blau oder Grün? Verschiedene Farbwiedergabewerte lassen Licht in verschiedenen Farben erscheinen. Ein guter Wert beginnt bei 80 Ra – Ra ist die Einheit, in der die Farbwiedergabe gemessen wird.

Gute LED Lampen sich also nicht ganz so einfach beschreiben. Neben dem, was drin stecken sollte, spielt auch das Drumherum eine Rolle. Wo werden die LED-Lampen verwendet? Welche Aufgaben haben die LED Lampen an diesem Ort? Was werden dort für Arbeiten erledigt und worauf kommt es bei der Bürobeleuchtung an? Ein Beispiel: Der Einsatz von LED Lampen in einem Shop als Deckenlampen muss andere Faktoren berücksichtigen als die Verwendung in der Bürobeleuchtung, wo an Arbeitspläzen gearbeitet wird. LED Lampen sind eben nicht gleich LED Lampen.

Link zu diesem Artikel:

https://lampe-leuchten.de/blog/Buerobeleuchtung-mit-LED-Lampen-Qualitaetsmerkmale-erkennen

Weitere Blogbeiträge:

https://lampe-leuchten.de/blog/buerobeleuchtung-mit-deckenlampen-in-Odenwalddecken-OWA

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.